12.07.2020

Schutzengel an Board – Kleinflugzeug kracht in Wald – Pilot erlitt leichte Verletzungen

Am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr löste der Absturz eines Kleinflugzeuges einen Großeinsatz aus. Im Landkreis Weilheim-Schongau stürzte die einmotorige Propellermaschine bei Tritschenkreut im Wald ab. In der Maschine befand sich zum Glück nur der Pilot. Eine Tragfläche war bei dem Absturz abgerissen, Treibstoff lief aus. Das Kleinflugzeug kam nach dem Crash kopfüber zum Liegen.

Die Einsatzkräfte gingen vom Schlimmsten aus, aber Gott sei Dank hatte der Pilot einen aufmerksamen Schutzengel an Board. Mit leichten Verletzungen konnte der Mann vor seiner Maschine angetroffen werden. Das Gelände in dem das Flugzeug lag war sehr unwegsam, in Hanglage und sumpfig, was auch für die Einsatzkräfte eine besondere Herausforderung darstellte. Mit einer Trage konnte der Pilot von den Rettern auf befestigen Grund gebracht werden und wurde dort dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr musste ihr Equipment zu Fuß an die Absturzstelle transportieren.

Die auslaufenden Betriebsstoffe mussten durch die ehrenamtlichen der Feuerwehr aufgefangen werden, außerdem galt es den Brandschutz sicherzustellen. Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht geklärt. Das Luftfahrtbundesamt wird die Ermittlungen aufnehmen. So lange bleibt die Maschine für die Untersuchung noch an der Unglückstelle liegen.

Pressemitteilung der Polizei :
Flugunfall, Peißenberg
Am Sonntag den 12.07.2020 gegen 19:50 Uhr kam es zu einem Unfall mit einemUltraleichtflugzeug. Ein 57-jähriger Peißenberger war mit seinem Flugzeug im Landeanflug auf eine private Landebahn nördlich von Tritschenkreut / Peißenberg. Hierbei wurde er vermutlich von einer Windböe erfasst, woraufhin er nochmals durchstarten wollte. Es gelang ihm jedoch nicht mehr an Höhe zu gewinnen, woraufhin er am Waldrand mit der Maschine zerschellte. Der Pilot hatte Glück und kam mit nur lediglich leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Weitere Passagiere befanden sich nicht im Flugzeug. An diesem entstand wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 50.000 Euro. Ein Großaufgebot an Feuerwehren war mit vor Ort. Teilweise mussten Geringmengen an auslaufendem Kraftstoff gebunden werden.
Weitere Informationen - > Pressestelle Polizeipräsidium Oberbayern Süd


Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20200712-089A0397.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.649 MB

Name: 20200712-089A0399.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.782 MB

Name: 20200712-089A0401.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.513 MB

Name: 20200712-089A0402.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.552 MB

Name: 20200712-089A0406.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.579 MB

Name: 20200712-089A0407.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.13 MB

Name: 20200712-089A0409.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.922 MB

Name: 20200712-089A0411.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.765 MB

Name: 20200712-089A0413.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.797 MB

Name: 20200712-089A0418.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.485 MB

Name: 20200712-089A0421.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.334 MB

Name: 20200712-089A0431.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.459 MB

Name: 2020-07-12 AUDIO Kleinflugzeug Absturz 1OTon.mp4
Größe: 4.262 MB

Name: 2020-07-12 Kleinflugzeug Absturz 1OTon.mp4
Größe: 416.252 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen