15.08.2020

Mercedes kommt ins Schleudern und kracht in Mittelleitplanke

Gegen 14.45Uhr krachte es auf der A95, kurz nach der Anschlussstelle Großweil/Murnau in Fahrtrichtung Sindelsdorf. Zwei Insassen befuhren mit ihrem Mercedes, welcher im Kreis Heidelberg zugelassen ist, die A95 zwischen Murnau und Sindelsdorf. In etwa auf Höhe dem Ort Großweil kam der Mercedes auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und krachte zweimal mit seiner Front in die Mittelschutzplanke. Das Trümmerfeld erstreckte sich auf rund 200 Metern auf beiden Fahrspuren.

Weitere Fahrzeuge wurden zum Glück nicht geschädigt. Die Ehrenamtlichen der Feuerwehren aus Großweil und Murnau rückten mit einem Großaufgebot an. Mit rund 45 Einsatzkräften wurde die Sicherung der Unfallstelle sowie die Straßenreinigung übernommen. Mit Besen und in mühsamer Handarbeit mussten die Fahrzeugteile auf den beiden Fahrspuren beseitigt werden. Der nachfolgende Verkehr wurde von der Autobahn abgeleitet. Die Autobahn in Fahrtrichtung Norden musste für die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Verkehrspolizei Weilheim hat die Unfallaufnahme übernommen. Beide Insassen blieben zum Glück unverletzt.

Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer ihre Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen anzupassen.

Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20200815-089A2663.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.389 MB

Name: 20200815-089A2666.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.642 MB

Name: 20200815-089A2669.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.617 MB

Name: 20200815-089A2670.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.448 MB

Name: 20200815-089A2672.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.884 MB

Name: 20200815-089A2673.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.532 MB

Name: 20200815-089A2675.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.896 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen