28.08.2020

Neues Feuerwehrboot für die Murnauer Wehr

Nach 20 Jahren wird das alte Feuerwehrboot der Freiwilligen Feuerwehr Murnau ersetzt. „Es ist in die Jahre gekommen und das Material, aus welchem das Boot besteht wird brüchig“, so der 1. Kommandant Florian Krammer. Nun hat der Landkreis Garmisch-Partenkirchen ein neues Boot geordert. Krammer fuhr letzte Woche nach Emden in Ostfriesland um das Einsatzboot vom Hersteller abzuholen. Mit ein paar Mitgliedern der Wehr ging es dort auf die Ems, hier wurden sie auf das neue Boot geschult.

Das Boot ist übers Jahr bei rund 15 Einsätzen unterschiedlichster Art im Feuerwehrdienst. Derzeit werden die restlichen Bootsführer auf dem Riegsee geschult. Die neue Technik und das Fahrverhalten des Gefährtes müssen geübt werden. Das Arbeitsboot kommt unter anderem beim Einbringen einer schwimmenden Öl-Sperre auf dem See zum Einsatz. Somit können Wasserverschmutzungen eingedämmt und beseitigt werden.
Es trägt nun den Namen „Florian Murnau 99-1“. Mit einem Gewicht von rund 560 Kilogramm und seinem 70 PS starken Außenbordmotor darf man das Gefährt nur mit einem Sportbootführerschein fahren. Diesen haben bereits rund 15 Mitglieder der Murnauer Feuerwehr absolviert.

Gute 45.000 Euro gab der Landkreis für das Wasserfahrzeug aus. Das hochmoderne Kunststoffboot soll nun wieder für die nächsten 20 Jahre seinen Dienst verrichten.

v.l.: 1.Kommandant Florian Krammer, Kreisbrandinspektor Herbert Maurus, beide Bootsführer

Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20200827-089A2858.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.438 MB

Name: 20200827-089A2861.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.523 MB

Name: 20200827-089A2866.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.615 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen