08.09.2020

Polizei sensibilisiert – Schulbeginn für Abc-Schützen

Es war zu erwarten, dass die Polizei schon am ersten Schultag Präsenz an den Schulen und an den Schulwegen zeigen wird. Durch Corona gab es seit Monaten fast keinen Unterricht an Schulen, und wenn dann nur eingeschränkt. Zu Schulbeginn im neuen Schuljahr starten auch die ersten Klassen mit den jungen Abc-Schützen.

Dass es an Schulen immer zu Park- und Verkehrsproblematiken kommt ist allen Beteiligten bekannt. Schnell mal ins Halteverbot geparkt, man will ja nur das Kind zur Schule bringen. Auch an Schulüberwegen wird gehalten, siehe Foto. Dies ruft für die Verkehrshelfer aber auch für die Fußgänger eine Gefahrenquelle hervor. Die Verkehrshelfer stellen sicher, dass die Schüler sicher über die Straßen kommen, eine rein ehrenamtliche Tätigkeit.

An der Murnauer James-Loeb-Grundschule hat sich der Dienststellenleiter Joachim Loy positioniert. „Es geht mir nicht darum so viel Strafzettel wie möglich zu schreiben, es geht um die Sensibilisierung der Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen“, so Loy. Es gab Ermahnungen, keine Strafen. Loy weiter, „die Schulweghelfer leisten eine hervorragende Arbeit, sie stellen sicher, dass die Kinder sicher zur Schule kommen“. Wie der Polizeichef bestätigte, wird auch in Zukunft verstärkt an den Schulen und den Schulwegen kontrolliert. Der Vater mit seinem Auto auf dem Foto kam mit einer Ermahnung davon, er sicherte zu, dass er in Zukunft auf den ausgewiesenen Parkplätzen parkt, wenn er sein Kind zur Schule bringt.

Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20200908-089A3356.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.658 MB

Name: 20200908-089A3361.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.704 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen