26.10.2020

Mercedes verunfallt bei Regen auf der A95 Höhe Ohlstadt - 82.000€ Sachschaden

Am gestrigen Montagabend (26.10.2020), gegen 18.25 Uhr, befuhr ein 22-jähriger aus Freising mit einem Mercedes S350 die A 95 in Richtung München. Zwischen den Anschlussstellen Eschenlohe und Murnau/Kochel geriet der Pkw, der sich auf der rechten der beiden Fahrspuren befand, ins Schleudern und schlitterte zunächst an die Mittelschutzleitplanke anschließend auch an die rechte Schutzleitplanke, wo das Fahrzeug schließlich auf dem rechten Fahr- und dem Standstreifen, quer zur Fahrtrichtung, zum Stehen kam.

Während sich der Fahrer, der mittelschwere Verletzungen erlitt, weiterhin im Krankenhaus befindet, konnte der Beifahrer, der vorsorglich ebenfalls ins Krankenhaus verbracht worden war, heute wieder – ohne dass bei ihm Verletzungen festgestellt werden konnten – entlassen werden.

Am hochwertigen Fahrzeug, welches abgeschleppt werden musste, entstand Totalschaden in Höhe von ca. 80.000 EUR. An der Mittelschutz- und an rechten Leitplanke wurden mehrere Leitplankenfelder beschädigt (Schadenshöhe: ca. 2.000 EUR). Zu Absicherungs- und Aufräumarbeiten war die Feuerwehr Eschenlohe mit einem größeren Aufgebot vor Ort.
Im Rahmen der Unfallaufnahme, die bis ca. 19.45 Uhr andauerte, kam es zu entsprechenden Verkehrsbeeinträchtigungen; zudem musste die Fahrbahn auch kurzzeitig gesperrt werden.
Unfallursache dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Denn es regnete zum Unfallzeitpunkt stark und entsprechend Wasser stand auf der Fahrbahn.

Der Fahrer gab mittlerweile an, dass er selbst ca. 120 km/h zum Unfallzeitpunkt gefahren sei. Er selbst macht jedoch einen angeblichen dunklen Pkw für den Unfall verantwortlich, der ihn über den Standstreifen rechts überholt und dadurch den Unfall
Verursacht haben soll.

Zur restlosen Klärung des Unfallgeschehens mögen sich Personen, die evtl. den Unfall beobachte haben könnten, gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Weilheim unter Tel. 0881 / 640-302 in Verbindung zu setzen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusatzinfo:
Die Feuerwehr aus Eschenlohe war mit rund 25 Ehrenamtlichen im Einsatz, auch der Rettungsdienst war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Freiwilligen der BRK Bereitschaft Oberau sowie der HvO Eschenlohe wurden ebenfalls hinzugezogen.

Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20201026-089A5976.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.597 MB

Name: 20201026-089A5977.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.463 MB

Name: 20201026-089A5978.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.622 MB

Name: 20201026-089A5979.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.514 MB

Name: 20201026-089A5985.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.819 MB

Name: 20201026-089A5986.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.895 MB

Name: 20201026-089A5988.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.854 MB

Name: 20201026-089A5992.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.393 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen