29.10.2020

Grund- und Mittelschule Oberammergau – Bürgermeister übergibt Tablets

Durch den „DigitalPakt Schule“ konnte die Oberammergauer Kommune nun 30 Tablets entgegennehmen. Die Geräte sollen Schülern den digitalen Distanzunterricht ermöglichen. Am Donnerstagvormittag konnte der 1. Bürgermeister Andreas Rödl die Leih-Geräte an die Schulleitung übergeben. Diese werden in Zukunft in der Gemeindebücherei zum Verleih bereitgestellt. Da die Kommune selbst keine Verleihmöglichkeiten hat, wurde dies nun in die Hände der Helfer der Bücherei gelegt. „Ich bin den Helfern der Bücherei sehr dankbar, dass sie diese Aufgabe übernehmen, auch wenn es für sie eine Mehrarbeit bedeutet“, so Kommunalchef Rödl. Hier ist die Infrastruktur zum Verleih von Büchern und von nun an auch Tablets vorhanden, jede Schülerin und jeder Schüler bekommt ab der ersten Klasse einen Leihausweis für die Bücherei, mit welchem sie sich dann auch ein Tablet leihen können, erklärte Sebastian Unterstein.

Im Landkreis wurde der Lehrer Sebastian Unterstein (li.) als Informationsbeauftragter für digitale Bildung, sowie als System-Betreuer eingesetzt. Falls ein Schüler-Haushalt zuhause keine technischen Möglichkeiten hat, um dem digitalen Distanzunterricht folgen zu können, kann sich hierfür ein Tablet für einen gewissen Zeitraum ausgeliehen werden.

Auf dem Bild zu sehen:
v.l.: Informationsbeauftragter für digitale Bildung Sebastian Unterstein, 1.Bürgermeister Andreas Rödl, Direktorin Maria Hochenleitner, Gemeinde Oberammergau Eva Raggl.


Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20201029-089A6003.jpg
Auflösung: 6513 x 4342
Größe: 2.897 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen