06.11.2020

Nach Corona-Ausbruch im Krankenhaus Schongau – Staatsanwaltschaft ermittelt – 88 Mitarbeiter infiziert

Update: 14.12 Uhr
Die Präsenz-Pressekonferenz zum Vorfall Krankenhaus Schongau wird nicht stattfinden, dies wurde soeben mitgeteilt. Es besteht aber die Möglichkeit an einer reinen Telefon-Konferenz teilzunehmen. Schriftliche Anfragen können vorab an Frau Isa Berndt unter i.berndt@kh-gmbh-ws.de gerichtet werden. Statements vor der Kamera wird es daher nicht geben. Somit entfällt das Film- und Fotomaterial von der PK, welches ich ursprünglich als Update zur Verfügung stellen wollte.

Kontakt:
Leitung Kommunikation
Isa Berndt
Telefon 08861 215-661
Mobil 0151 7054-6186
i.berndt@kh-gmbh-ws.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist für das Krankenhaus Schongau ein herber Schlag. Er sitzt sogar so tief, dass am heutigen Freitag eine außerordentliche Aufsichtsratssitzung wegen der Corona-Neuinfektionen einberufen wurde. Auch die Ermittlungsbehörden wurden seitens des Klinikums schon im Vorfeld verständigt, um eine lückenlose Aufklärung zu ermöglichen. Die Klinikleitung ist um höchste Transparenz bemüht.

Am Vormittag wurde nun der Aufsichtsrat über den Vorfall informiert. Die Ermittlungsbehörden sind bereits eingeschaltet und nehmen ihre Arbeit auf. Gegen 16.30Uhr wird im Landratsamt Weilheim eine Pressekonferenz abgehalten, um die Medien auf den neuesten Stand zu bringen. Derzeit wurden erneute Reihentestungen von Patienten und Klinikmitarbeitern aus allen Bereichen angeordnet. Insgesamt 88 Krankenhaus-Mitarbeiter positiv auf Covid19 getestet. Bei den fünf Verstorbenen handelt es sich um Patienten vom Krankenhaus Schongau, soviel ist derzeit klar. Ob sie bereits mit einer Corona-Infektion eingeliefert wurden oder ob sie sich erst in der Klinik angesteckt hatten, ist noch nicht bekannt.

Beitrag Bayerischer Rundfunk:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/krankenhaus-schongau-corona-ausbruch-soll-aufgeklaert-werden,SFXQ5IR

Info:
Wir werden die Pressekonferenz um 16.30Uhr mit unserer Kamera begleiten, dieses Filmmaterial erhalten Sie dann als Update.


Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.


Name: 20201106-089A6315.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.515 MB

Name: 20201106-089A6316.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.306 MB

Name: 20201106-089A6319.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.652 MB

Name: 20201106-089A6320.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.359 MB

Name: 20201106-089A6322.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.764 MB

Name: 20201106-089A6323.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.865 MB

Name: 20201106-089A6325.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.29 MB

Name: 20201106-089A6327.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.348 MB

Name: 20201106-089A6331.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.047 MB

Name: 20201106-089A6332.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.599 MB

Name: 20201106-089A6333.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.452 MB

Name: 20201106-089A6335.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.488 MB

Name: 20201106-089A6338.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.403 MB

Name: 20201106-089A6339.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.596 MB

Name: 20201106-089A6340.jpg
Auflösung: 6603 x 4402
Größe: 2.628 MB

Name: 2020-11-06 KH Schongau Corona Teil1.mp4
Größe: 268.633 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen