17.04.2021

Abendgebet im Klosterhof – Heile, was verwundet ist

Die Benediktinerabtei Ettal veranstaltete am Samstagabend einen Gottesdienst im Hof ihres Klosters. Vor der Basilika wurde ein Pavillon samt Podest errichtet, die Kirche mit roten Scheinwerfern beleuchtet. Sitzmöglichkeiten wurden rund herum aufgebaut, der Abstand musste auch hier gewahrt werden. Mit Blasmusik begann das Abendgebet, Abt Barnabas trat ans Mikrofon. Das Wetter hielt zum Glück, so konnte man das Abendgebet im Freien abhalten. Fackeln und Kerzen erleuchteten den Klosterhof.
 
Das Abendgebet hatte einen besonderen Anlass, es galt den Verstorbenen der Pandemie, allen Kranken, den Pfleger/innen und Ärzten/innen, alle, die unter den Folgen leiden aber auch allen Helfern sowie den Menschen, die keine Arbeit haben. Fast alle Sitzmöglichkeiten waren besetzt. An den Eingängen warteten freundliche Patres und reichten Desinfektionsmittel für die Hände, die Gläubigen trugen dann ihre Daten auf einem Formular ein. Auch bei einem Gottesdienst muss alles Corona-Konform sein.

Fotos Copyright: Dominik Bartl
Achtung!
Um die honorarpflichtigen Bilder in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen herunterladen zu können, müssen Sie sich nur kurz oben im Menü einmalig registrieren. Nach einer Bestätigungsmail können Sie sich einloggen und die Bilder aussuchen. Den Downloadlink erhalten Sie dann per Email.

Name: 20210417-089A9365.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.879 MB

Name: 20210417-089A9367.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.613 MB

Name: 20210417-089A9370.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.199 MB

Name: 20210417-089A9372.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.329 MB

Name: 20210417-089A9373.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.127 MB

Name: 20210417-089A9375.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.837 MB

Name: 20210417-089A9377.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.15 MB

Name: 20210417-089A9381.jpg
Auflösung: 6720 x 4480
Größe: 2.227 MB

Verwendungszweck




zurück zu den Beiträgen